printshare | Web-To-Print für Agenturen, Druckereien und Unternehmen

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedinungen

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter von printshare und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Anbieter nicht an, es sei denn, er hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

Vertragsschluß

Alle Aufträge gelten erst dann als verbindlich angenommen, wenn sie schriftlich per E-Mail bestätigt werden. Durch Anklicken der Schaltfläche "bestellen" gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Positionen ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

Wird der Kunde von einer Agentur betreut bzw. ist er im System mit dieser Agentur verknüpft und erfolgt die Abrechnung über die Agentur, ist die Agentur Anbieter und Vertragspartner zugleich. Ansonsten ist der Betreiber dieses Onlineangebotes Vertragspartner des Kunden.

Der Betreiber des Onlineangebotes printshare behält sich das Recht vor, den Dienst jederzeit ohne Angaben von Gründen nach schriftlicher Ankündigung zum Ende eines Kalenderjahres vom Netz zu nehmen. Einbezahlte Einrichtungsgebühren werden in solchem Falle nicht erstattet.

Widerrufsbelehrung

Der Kunde kann die Bestellung nicht widerrufen, da die Druckvorlagen zum Zeitpunkt der Bestellung bereits erzeugt und unmittelbar nach der Bestellung an die Adresse seiner Wahl gesendet werden. Druckvorlagen sind Waren, die für den Kunden nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wurden.

Versand und Lieferung

Der Anbieter versendet unmittelbar nach der Bestellung die Druckvorlagen an den Dienstleister oder an die angegebene E-Mail adresse. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich im digitaler Format in Form von belichtungs- und druckfähigen PDF-Dateien.

Korrekturabzüge bzw. Vorschaudateien werden standardmäßig ohne zusätzliche Kosten per E-Mail verschickt. Gegen Gebühr ist auch der Versand per Telefax oder der postalische Versand eines Probeausdrucks (Digitaldruck) möglich. Die Gebühren sind der aktuellen Preisliste auf der Website zu entnehmen.

Preise, Fälligkeit und Zahlung

Für den Kunden erfolgt die Berechnung der Preise, wenn nichts anderes vereinbart ist, zu den am Tage der Bestellung gültigen Preise. Preisangaben sind Endpreise in EURO und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die anfallenden Gebühren werden monatlich am ersten Tag des Folgemonats abgerechnet und in Rechnung gestellt. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn der Forderungsbetrag dem Bankkonto von printshare gutgeschrieben worden ist.

Die Forderungen können entweder per Überweisung binnen 8 Tagen nach Rechnungsstellung bezahlt oder im Lastschriftverfahren mit Erteilung einer Einzugsermächtigung eingezogen werden.

Es gibt keinen Mindestauftragswert.

Gewährleistung und Haftung

Der Anbieter haftet nicht für Druckfehler, die auf die Eingabe falscher Informationen zurückzuführen sind. Der Anbieter verpflichtet sich, nach Einrichtung der Vorlagen im Auftrag des Kunden, die PDF-Datein auf Vollständigkeit der Schriften und Separationstauglichkeit zu prüfen und einen Testausdruck anzufertigen.

Dem Kunden obliegt die Prüfungs- und Untersuchungspflicht der von ihm erzeugten Dateien. Für Schäden durch ungeprüft weitergegebene Dateien haftet der Anbieter nicht, ebenso nicht für die Eignung der gelieferten Dateien für die vom Kunden in Aussicht genommenen Zwecke und auch nicht für Schäden, die durch die Verarbeitung und Verwendung dieser Dateien entstehen könnten.

Der Anbieter beschränkt in den gesetzlich zulässigen Fällen die Haftung auf den Liefergegenstand selbst und haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet printshare nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers.

Wirksamkeit der Vertragsbestimmungen

Durch Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird die Gültigkeit der übrigen nicht berührt.

Anzuwendendes Recht

Für die gesamten Geschäftsbeziehungen gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Betreiberinformationen:

medialogik GmbH · Im Husarenlager 6a · 76187 Karlsruhe
Telefon 0721 266768-0 · Telefax 0721 5312993· E-Mail info@medialogik.de
Eingetragen im Amtsgericht Mannheim HRB 109907 · USt-IdNr. DE222577833
www.medialogik.de